Kindertagesstätte 'Buntes Haus' in Echzell

Projektbeschreibung

Unsere Leitidee bei der Kindertagesstätte "Buntes Haus" ist der Dorfanger als zentrale Fläche der räumlichen Gemeinschaft. Eine einheitliche Dachfläche fasst die verschiedenen Bereiche - die sich um eine räumliche Mitte gruppieren - zusammen. 

Ausgehend von einer kompakten Grundform differenzieren wir die einzelnen Funktionsbereiche und lassen diese entlang der Erschließungsachse 'tanzen'. Ein maßstäblicher Ort für Kinder, eingeschossig unter einem Dach.

​Die Gemeinschaftsflächen (Ess- und Mehrzweckbereich) - sowie Personal- und Nebenräume sind in einer Nutzungsspange mit separaten Erschließung auf der Ostseite zusammengefasst.

Ess- und Mehrzweckbereich öffnen sich zum 'Dorfanger' in der Mitte, der als Spielflur genutzt wird.

Vom Spielflur aus werden die Gruppenräume erschlossen, wobei der Bereich der U3-Kinder nahe dem Eingang durch einen eigenen Flurbereich von der restlichen Kita abgetrennt werden kann. Zwischen den vier Gruppen ergeben sich drei direkte Zugänge zu dem Außengelände, diese sind als Matschschleuse ausgebildet.

Projektdaten

Bauherr

Gemeindevorstand der Gemeinde Echzell
Lindenstraße 9
61209 Echzell

Baubeginn:

Fertigstellung:

August 2017

Mai 2019

Bruttorauminhalt:

Hauptnutzfläche:

ca. 5.040 m³

ca. 1.154 m²

Baukosten

ca. 3,6 Mio €

zu den Plänen und Zeichnungen