Neubau Grundschule - Lünen Süd - 2. Platz

Projektbeschreibung

Durch die Anordnung parallel zur Fußwegeverbindung wird in einem ersten Bauabschnitt ein Binnenraum mit einer „zentralen Mitte“ geschaffen. Das Gebäude für die Ganztagsbetreuung ergänzt in einem zweiten Bauabschnitt den „Schulkomplex“ und vervollständigt das bauliche Ensemble. Die Schule stellt sich als eigenständiges Gebäude mit klarer Kontur dar. Das zum öffentlichen Raum zurückspringende Erdgeschoss erzeugt eine angemessene Eingangssituation und Pufferzone zwischen Schule und öffentlichem Raum.

Projektdaten

Realisierungswettbewerb   -   2009

Auslober

Stadt Lünen

vertreten durch die ZGL
Technisches Rathaus Lünen
Willy-Brandt-Platz 5

44532 Lünen

Planungsgebiet:      

Hauptnutzfläche:       

ca. 11380 m³

ca.   1500 m²

Ergebnis:

2. Platz